Der Verein

Selma Lagerlöf schrieb

„Ein warmes Gefühl für die Leiden der Tiere ist immer ein Zeichen hoher Zivilisation.“

Jeder von uns verkörpert diese Zivilisation und trägt Verantwortung. Tiere haben jedoch keine Stimmen. Daher benötigen sie Menschen, die sich für ihre Rechte stark machen. Seit unserer Gründung im Jahre 1963 versuchen wir das Wohlergehen der Tiere zu fördern und unsere Mitmenschen für den Tierschutzgedanken zu gewinnen, damit Tiermisshandlungen oder Tierquälerei und Missbrauch verfolgt oder verhindert werden können.

Also schauen Sie nicht weg!

Informieren Sie sich auf dieser Website, wie Sie den Tierschutzgedanken fördern und unterstützen können bzw. werden Sie Mitglied im Tierschutzverein Mölln und Umgebung e. V. Weitere Informationen finden Sie unter dem Button „Ihre Hilfe“.

Die Tätigkeit des Vereins erstreckt sich nicht allein auf den Schutz der Haustiere, sondern auf die gesamte, in Freiheit lebende Tierwelt. Hierzu betreibt der Verein ein Tierheim.

Der Verein zählt z.Zt. 410 Mitglieder (Stand 10.12.2019) + 20  Mitglieder in unserer Jugendgruppe

Die Organe des Vereins sind die Mitgliederversammlung und der Vorstand, der ehrenamtlich tätig ist.

Der Verein ist selbstlos tätig und ist steuerrechtlich als gemeinnützig anerkannt. Er ist Mitglied des Deutschen Tierschutzbundes sowie seinem Landesverband Schleswig-Holstein.

Unterstützen Sie uns

Nächster Termin

Weihnachten für Tiere

5. Dezember 2020 11:00-16:00


News

  • Weihnachten für Tiere - Amazon Wunschliste
    Datum: 12. November 2020
  • Futterspenden
    Datum: 30. Oktober 2020
  • Fauchies zähmen leicht gemacht?!
    Datum: 18. August 2020
  • Maddox
    Datum: 28. Juni 2020
  • FREMDVERMITTLUNG Hündin Molly
    Datum: 25. Juni 2020
  • Kena Geburt
    Datum: 11. Juni 2020
  • Rettung in luftiger Höhe
    Datum: 17. April 2020
  • Ivy sucht ein neues Zuhause
    Datum: 17. April 2020
  • Logo Tierschutz Mölln-Ratzeburg und Umgebung e.V.
    Der Tierschutz Mölln-Ratzeburg u.U. e.V. informiert:
    Datum: 16. März 2020
  • Gemeinsam für die Tiere
    Datum: 24. Februar 2020

Tier-Notruf