Die Vermittlung

Alle unsere Tiere suchen dringend ein Zuhause. Gern beraten Sie unsere Mitarbeiter in einem persönlichen Gespräch und stellen Ihnen das passende Tier vor. Nutzen Sie und Ihre Familie die Möglichkeit verschiedene Tiere durch regelmäßige Besuche im Tierheim kennenzulernen. Unser Ziel ist es die Tiere in eine artgerechte Haltung zu vermitteln. Wir sind bemüht in Vorgesprächen mit Interessenten herauszufinden, welches Tier in welches Zuhause und in welche Umgebung passt, denn es sollen ja alle Beteiligten glücklich werden.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Wir arbeiten nach den Richtlinien des Deutschen Tierschutzbundes e. V. zur Führung von Tierheimen. Das beinhaltet auch die Abgabebedingungen für die Tiere aus dem Tierheim, die dem Tierschutz Mölln verbindlich vorgegeben sind.

Bitte planen Sie für die Übernahme Ihres neuen Tieres mindestens 1 Stunde Zeit ein. Wir sind bemüht, alle vermittelten Tiere nach ihrer Eingewöhnungsphase in ihrem neuen Zuhause zu besuchen, um Ihnen ggf. bei Problemen oder Fragen beratend zur Seite zu stehen zu können.

Wir freuen uns über jeden Bericht, auch mit Fotos, der uns von den neuen Besitzern unserer vermittelten Tiere geschickt wird.

Die Übergabe eines Tieres erfolgt mit Abschluss eines Abgabevertrages unter Vorlage eines gültigen Personalausweises und der Zahlung der Schutzgebühr in bar. Die Vermittlungspreise (Schutzgebühr) dienen der anteiligen Deckung von folgenden Kosten: Verpflegungskosten und tierärztliche Kosten wie z. B. Kastration, Impfung, Entwurmung, Entflohung, Mikrochip und alle weiteren notwendigen Behandlungen.

Schutzgebühren

Hunde: € 250,-

Einzelkatze: € 100,- /  Paarweise: € 170,-

Katzenwelpen mit 1 Impfung € 60,- mit 2 Impfungen € 80,- jeweils zuzüglich € 50,- Kastrationspfand

Kleintiere:

Frettchen: € 40,- / Kaninchen, Degus: € 30,-

Kaninchen kastriert € 50,-

Meerschweinchen: € 15,-, Kastriert € 25,-

Mäuse, Ratten, Hamster, Vögel, je nach Art : ab € 5,-

Katzenwelpen sowie eine tierärztliche Diagnose bei erwachsenen Tieren kann die Kastration zum Zeitpunkt der Vermittlung unmöglich machen. In diesen Fällen muss die Katze später kastriert werden. Dies wird durch eine entsprechende vertragliche Regelung gesichert.

Tier-Vermittlungszeiten

Täglich 14:30 – 16:30 Uhr
oder nach Vereinbarung
(Ausgenommen an gesetzlichen Feiertagen)


Downloads

Hundecheckliste

Katzencheckliste

Kleintierecheckliste

 

Unterstützen Sie uns

Nächster Termin

Tierschutzfestival Ratzeburg

23. Juni 2018 00:00-00:00


News

  • Kettensägen Kunst Event
    Datum: 9. Mai 2018
  • Petition für eine Katzenschutzverordnung
    Datum: 26. März 2018
  • Tierschutz-Shirts
    Datum: 23. März 2018
  • Wir brauchen Dich
    Datum: 7. Februar 2018
  • Tierkalender 2018
    Datum: 20. Dezember 2017
  • Wir sagen danke!
    Datum: 19. Dezember 2017
  • Werden Sie Mitglied
    Datum: 14. Dezember 2017
  • Tierische Therapeuten beschenken Tierheim
    Datum: 8. Dezember 2017
  • Tierheime vor dem Aus
    Datum: 22. November 2017
  • Unsere Amazon-Wunschliste
    Datum: 13. Oktober 2017